Auch in stürmischen Zeiten ist SOVIEs Wohnen gut vorangekommen und bleibt auf Kurs.

Im den fast zehn Jahren unseres Bestehens haben wir uns beachtlich entwickelt. Angetreten mit hohen Zielen, sind wir vielen Herausforderungen begegnet und konnten unsere Ansprüche umsetzen:

  • SOVIEs Wohnen stellt sich auf jeden Bewohner sorgfältig ein.

    Abgestimmtes Fördern aber auch stetes Fordern in einer Gemeinschaft, die zusammen lebt und dabei Abwechslung, Unterstützung und Sicherheit gewährt.

  • SOVIEs Wohnen bietet seinen Bewohnern Raum für persönliche Entfaltung.

    Ein breites Angebot zur Umsetzung eigener Vorstellungen und Wünsche lässt sich in den großzügigen Räumlichkeiten im Wasserschloss Taufkirchen verwirklichen. 

  • SOVIEs Wohnen vermittelt neues Selbstvertrauen durch selbstgemachte Erfahrungen.

    Zum einen Anleitung bei der Bewältigung einer alltäglichen Lebensführung, zum anderen Heranführung an ungenutzte oder unentdeckte Fähigkeiten. Besonders bei den Aktivitäten der Erlebnispädagogik konnten wir außergewöhnliche Erfolge verzeichnen:
    So dienten die mehrtägigen Projekte in der Natur nicht nur dem Kennenlernen bzw. Überschreiten eigener Grenzen, sondern führten bei den Teilnehmern zu einer deutlichen Verbesserung des Selbstbewusstseins und zu einem stabilen Miteinander.

  • SOVIEs Wohnen setzt bei seinen Mitarbeitern auf Begeisterungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

    Teamgeist und Loyalität schaffen hohe Einsatzbereitschaft sowie ein Arbeitsklima, dessen positive Wirkung dem Wohlbefinden unserer Bewohner deutlich zugutekommt.

SOVIEs Wohnen  bedankt sich bei allen, die mit ihrem Engagement und Wohlwollen zum Erfolg der letzten Jahre beigetragen haben. Wir vertrauen auch in Zukunft auf Ihre Unterstützung und Ihr Entgegenkommen. Besuchen Sie uns – gerne stellen wir Ihnen unsere Einrichtung vor oder zeigen Ihnen was sich seit Ihrem letzten Besuch Neues getan hat.

Mit herzlichen Grüßen,

Cordia Orlob, ihre Mitarbeiter und die Bewohner